weather-image

Auto schleudert gegen Betonklotz

5.0
5.0
Suzuki schleudert in Betonklotz, zwei Personen leicht verletzt
Bildtext einblenden
Foto: FDL/Lamminger

Waging – Am späten Nachmittag des heutigen Donnerstag kam ein Suzuki von der Straße ab und krachte gegen einen Betonklotz. Zwei Personen wurden dabei verletzt.


Update, 15 Uhr:

Am Donnerstagnachmittag gegen 16 Uhr war eine 55-jährige Trostbergerin mit ihrem Fahrzeug im Waginger Ortsteil Angerpoint unterwegs. Aufgrund von Schneeglätte kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem etwa 60 mal 90 cm Meter großen Stein. Das Fahrzeug wurde auf die Fahrbahn zurück geschleudert und kam entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Die Fahrerin und ihr 47-jähriger Beifahrer wurden glücklicherweise nicht verletzt. Der Schaden am Fahrzeug beträgt geschätzt etwa 5000 Euro.

Anzeige

Erstmeldung:

Der Unfall ereignete sich auf der Fahrt vom Hotel Eichenhof in Richtung Wellnessgarten. Auf der schneeglatten Fahrbahn kam das Fahrzeug von der Straße ab und schleuderte gegen einen Betonklotz, der zwischen Gehweg und Fahrbahn als Abtrennung lag. Der Betonklotz wurde einige Meter weiter auf einen Parkplatz geschleudert. Zwei Personen wurden nach ersten Informationen leicht verletzt. Das Auto musste abgeschleppt werden.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Waging und Gaden, das BRK und die Polizei Laufen.

fb/red

Mehr aus Waging am See