weather-image

Urlauber bei Sturz mit Fahrrad schwer verletzt – Mit Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen

4.0
4.0
Berchtesgaden: Bei Auto-Unfall 100 Meter in die Tiefe gestürzt – Einsatz mit Hubschrauber
Bildtext einblenden
Foto: BRK BGL

Unterwössen – Mit schweren Verletzungen wurde am Mittwochabend ein 62-jähriger Mann nach einem Fahrradunfall bei Oberwössen im Rettungshubschrauber ins Krankenhaus eingeflogen.


Nach Polizeiangaben war der Urlauber aus Baden-Württemberg gegen 20.25 Uhr mit seinem Pedelec auf der Bundesstraße 305 von Reit im Winkl kommend in Richtung Oberwössen unterwegs.

Anzeige

Kurz vor Oberwössen kam der Mann im Gefälle des Maserer Passes alleinbeteiligt zu Sturz und zog sich dabei schwere Verletzungen zu.

Der 62-Jährige, der einen Fahrradhelm trug, wurde von den Rettungskräften mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Traunstein eingeliefert. Die B305 war während des Einsatzes und der Unfallaufnahme für etwa eine halbe Stunde nur einseitig befahrbar.