Mädchen aus Oberwössen wohlbehalten aufgefunden

Polizei
Bildtext einblenden
Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Update, 23.20 Uhr

Anzeige

Die drei als vermisst gemeldeten Mädchen wurden mit Hilfe von Hinweisen aus der Bevölkerung gegen 22.45 Uhr wohlbehalten aufgefunden.

Sie gaben an, ohne Ziel durch das Achental gestreift zu sein. Sie konnten den sichtlich erleichterten Betreuern in der Litzelau wohlbehalten und zum Glück unversehrt übergeben werden.

Erstmeldung

Seit heute, 6. Juni, um 11 Uhr werden aus der Inobhutnahmestelle Litzelau in Oberwössen drei Mädchen im Alter von 10 bis 12 Jahren vermisst. Die Mädchen haben sich gegen 11 Uhr aus dem Heim entfernt und sollten eigentlich um 12 Uhr wieder zurückkommen. Dies war nicht der Fall. Seit dem Verschwinden fehlt auch ein rotes Jugendrad, mit dem die Vermissten unterwegs sein könnten.

Eine Absuche im Nahbereich der Unterkunft, auch mit Hubschrauber, verlief bislang negativ.

Hinweise werden bei der Polizei Grassau unter der Telefonnummer 08641/95410  entgegengenommen.

fb/red


Einstellungen