Feuerwehr
Bildtext einblenden
Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild

Brand einer Gartenhecke in Unterwössen

Unterwössen – An einem Grundstück in Unterwössen geriet am Mittwochnachmittag, 11. Mai, eine Fichtenhecke in Brand.

Eine Bewohnerin wollte mit einem handelsüblichen Unkrautflämmer das Unkraut zwischen verlegten Pflastersteinen abbrennen. Hierbei geriet sie offensichtlich zu nahe an eine angrenzende Hecke, worauf diese Feuer fing.

Trotz sofortigem Löschversuchen mit Wasser und Handfeuerlöschern konnte der Brand erst durch die eingesetzten Kräfte der Feuerwehr Unterwössen gelöscht werden.

Es entstand ein Sachschaden von circa 2000 Euro.

fb/red