weather-image
12°

79-Jähriger stürzt nach Schwächeanfall am Hochgern – Einsatz für die Bergwacht

4.5
4.5
Unterwössen: 79-Jähriger stürzt nach Schwächeanfall am Hochgern – Einsatz für die Bergwacht
Bildtext einblenden
Foto: Bergwacht Marquartstein

Unterwössen – Einen gestürzten 79 Jahre alten Wanderer retteten die Einsatzkräfte der Bergwacht Marquartstein am Dienstagnachmittag vom Hochgern.


Nach Angaben der Bergretter hatte der Senior aus dem Landkreis Traunstein beim Abstieg vom Hochgern in Richtung Unterwössen einen Schwächeanfall erlitten und war dadurch zu Sturz gekommen.

Anzeige

Dank dreier Mountainbike-Fahrer, die zufällig vorbeikamen und vorbildlich handelten, indem sie einen Notruf absetzten und den 79-Jährigen erstversorgten, konnte die Integrierte Leitstelle den Unfallort punktgenau an die Bergwacht weitergeben. So konnte der Gestürzte kurze Zeit später von der Einsatzmannschaft und einem Notarzt behandelt werden.

Schon rund 45 Minuten nach dem Alarm hatten die Bergretter ihren Patienten an der Rettungswache Marquartstein dem Rettungsdienst zur weiteren Versorgung übergeben. Der Einheimische kam ins Krankenhaus. Nach gut eineinhalb Stunden war für die fünf Bergwachtler der Einsatz beendet.

red/fb


Einstellungen