Radfahrer übersah Mama mit Baby – beide im Krankenhaus

Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht durch die Innenstadt
Bildtext einblenden
Foto: Hendrik Schmidt/dpa

Übersee – Ein E-Bike-Fahrer hat am frühen Samstagnachmittag eine Frau mit ihrem Kinderwagen übersehen. Die 27-jährige Mama und ihr Baby kamen vorsorglich ins Krankenhaus.

Anzeige

Der 58-jährige Urlauber aus Böblingen war in einer Gruppe von insgesamt 14 E-Bike-Fahrern auf dem Konradweg Richtung Chiemsee unterwegs. Die E-Biker fuhren überwiegend »locker nebeneinander«, so die Polizei in ihrem Bericht. In gleicher Richtung ging auf der rechten Fahrbahnseite die 27-jährige Frau aus Übersee, die einen Kinderwagen mit ihrem sieben Monate alten Baby schob.

Die vorderen Radfahrer scherten nach links aus, der 58-Jährige hingegen übersah die Frau. Dadurch stürzten sowohl der Radfahrer als auch die Frau mit dem Kinderwagen. Zum Glück fiel das Baby nicht aus der Trage des Kinderwagens und kam nach ersten Erkenntnissen mit dem Schrecken davon. Die Überseerin und der 58-jährige E-Biker erlitten Schürfwunden an Armen und Beinen. Vorsorglich wurden Mutter und Kind ins Krankenhaus Traunstein gebracht.