Warndreieck mit Schriftzug «Unfall»
Bildtext einblenden
Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

Motorradfahrer stürzt nach Unfall: Autofahrer fährt weiter

Übersee – Nachdem ihm ein unbekannter Autofahrer die Vorfahrt genommen hatte, stürzte ein 17-Jähriger am Dienstagmorgen auf der Staatsstraße 2096 auf Höhe der Kreuzung Gröben/Almau mit seinem 125er-Motorrad und verletzte sich dabei.

Wie die Polizei mitteilt, bog der unbekannte Pkw-Lenker gegen 5.45 Uhr von Gröben kommend in Richtung Übersee ab und übersah dabei den vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer, der von Grassau in Richtung Übersee fuhr. Der 17-jährige Einheimische versuchte durch Bremsen und Ausweichen einen Zusammenstoß zu verhindern, kam dadurch im angrenzenden Graben zu Sturz und verletzte sich dabei. Der Autofahrer fuhr jedoch einfach weiter.

Nachfolgende Pkw-Lenker hielten an, um dem 17-Jährigen Erste Hilfe zu leisten. Diese sowie weitere Zeugen sollen sich bei der Polizeiinspektion Grassau unter Telefon 08641/9541-0 zur Klärung des genauen Unfallhergangs melden.

fb