weather-image
26°

19-Jähriger prallt in bremsende Auto-Kolonne – Beifahrerin verletzt

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild (FDL/BeMi)

Übersee – Eine Verletzte forderte ein Auffahrunfall mit drei beteiligten Autos am Sonntag Nachmittag kurz nach 15 Uhr auf der Staatsstraße 2096 auf Höhe von Frenthal. Der Gesamtschaden: rund 15.000 Euro.

Anzeige

Eine 60-jährige Frau aus dem Achental fuhr in einer Kolonne auf der Staatsstraße in Richtung Norden. Weil im Gegenverkehr ein Fahrradfahrer gestürzt war, bremsten die Autofahrer vor der Frau ab. Auch die 60-Jährige und eine 19-jährige Autofahrerin dahinter konnten noch rechtzeitig anhalten. Ein 19-jähriger Mann aus Kössen, der sich an dritter Stelle in der Kolonne befand, konnte seinen Wagen jedoch nicht mehr zum Stehen bringen. Er fuhr auf den Wagen vor ihm auf und schob diesen noch auf das vorderste Fahrzeug.

Bei dem Unfall wurde die Beifahrerin des Kösseners leicht verletzt und vom BRK für weitere Untersuchungen ins Krankenhaus gebracht. An der Unfallstelle war die Feuerwehr Übersee mit 20 Mann im Einsatz, um den Verkehr zu leiten und die Fahrbahn zu reinigen. Laut Polizei entstand an den drei beteiligten Autos Sachschaden in Höhe von jeweils rund 5000 Euro.