weather-image

Zu knapp abgebogen: Zwei Verletzte und 20.000 Euro Schaden

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Stephan Jansen

Trostberg – Zwei Verletzte und knapp 20.000 Euro Schaden gab es bei einem Unfall am Donnerstagnachmittag auf der Staatsstraße 2039 zwischen Stein an der Traun und Palling auf Höhe von Benetsham.


Eine 47-jährige Frau aus dem Gemeindebereich Traunreut, die auf der St 2039 Stein kommend in Richtung Palling unterwegs war, wollte kurz vor 16 Uhr mit ihrem Suzuki nach links auf die Kreisstraße TS 51 in Richtung Lindach/Trostberg abbiegen. Dabei übersah sie einen entgegenkommenden 45-jährigen Traunreuter, der mit seinem Ford von Palling kommend weiter in Richtung Stein fahren wollte.

Anzeige

Der 45-Jährige konnte den Zusammenstoß nicht mehr vermeiden und prallte mit seinem Wagen in die Beifahrerseite der Suzuki-Fahrerin. Beide Fahrzeuglenker wurden beim Zusammenstoß nach Angaben der Polizei leicht verletzt und vom Rettungsdienst in die Kreisklinik Trostberg gebracht.

An den Autos entstand jeweils Totalschaden, sie mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf rund 18.000 Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme kam es zu leichten Verkehrsbeeinträchtigungen.

Der Unfall wurde von Beamten der Polizeiinspektion Trostberg in Zusammenarbeit mit Beamten der Polizeistation Traunreut aufgenommen. Gegen die Unfallverursacherin wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Italian Trulli