Zahlreiche Temposünder bei Kontrolle an B299 erwischt – drei Fahrverbote

Laserpistole
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Matthias Balk

Trostberg – Gleich drei Fahrverbote und zahlreiche Verwarnungen, Anzeigen mit Bußgeldern und Punkten in Flensburg hagelt es nach einer Radarkontrolle an der B299 in Trostberg.


Die Verkehrspolizei Trauntein führte am vergangenen Freitag zwischen 17.50 und 22.50 Uhr an der Bundesstraße 299 auf Höhe von Mögling eine Geschwindigkeitskontrolle durch. 

Von den laut Polizei insgesamt 1451 gemessenen Fahrzeugen waren 55 zu schnell dran. 42 lagen im Verwarnungsbereich, weitere zehn Fahrer erhalten eine Anzeige, da sie mit mehr als 71 Stundenkilometern unterwegs waren. Die Verkehrsteilnehmer müssen mit mindestens 80 Euro Bußgeld und einem Punkt in Flensburg rechnen.

Drei Temposünder waren noch schneller unterwegs. Sie werden ihren Führerschein für einen Monat abgeben müssen. Der Schnellste war mit 93 km/h stadtauswärts unterwegs. Auf den Raser kommen außerdem noch eine Geldbuße in Höhe von 200 Euro und zwei Punkte in Flensburg zu.

fb/red