weather-image
24°

Nach Überschlag von Unfallstelle geflohen: Polizei stellt flüchtigen Fahrer

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, pixabay

Trostberg – Nach einem schweren Unfall am Dienstag Vormittag auf der Staatsstraße 2091 bei Emertsham war der Fahrer beim Eintreffen der Beamten bereits von der Unfallstelle geflohen – aus gutem Grund, wie sich später herausstellte.

Anzeige

In den Vormittagsstunden war der 32-jährige Waldkraiburger auf der Staatsstraße 2091 von Waldkraiburg kommend in Richtung Trostberg unterwegs. Kurz vor der Abzweigung nach Buch bei Emertsham kam der Fahrer mit seinem Wagen aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab.

Sein Fahrzeug überschlug sich daraufhin mehrmals und kam schließlich auf dem Dach zum Liegen. Der Waldkraiburger konnte sich aus dem Unfallwagen befreien und flüchtete anschließend von der Unfallstelle.

Die Polizei konnte ihn jedoch bereits kurze Zeit später ermitteln und suchte den Mann auf. Wie sich herausstellte, stand der Fahrer während der Fahrt unter Drogeneinfluss. Seinen Führerschein konnten die Beamten dem 32-Jährigen allerdings nicht abnehmen: Denn den konnte er gar nicht vorweisen. Gegen ihn wird nun wegen mehrerer Verkehrsdelikte ermittelt.