weather-image

Betrunkener Jugendlicher stürzt und landet im Krankenhaus

5.0
5.0
Alkoholtest
Bildtext einblenden
Bei einer Polizeikontrolle wird ein Alkoholtest durchgeführt. Jährlich müssen zahlreiche Bundesbürger zur MPU, vor allem nach Missbrauch von Alkohol. Foto: Uli Deck/dpa Foto: dpa

Trostberg - Am Freitagabend, gegen 20:15 Uhr kam ein 63-jähriger Tittmoniger auf die Polizeistation Traunreut um mitzuteilen, dass er einen schwerverletzten Jugendlichen auf der Straße aufgefunden hatte und dieser sich nun in seinem Auto befinde, da der 16-jährige nicht mehr ansprechbar sei.

Anzeige

Umgehend wurde durch die Polizei ein Rettungswagen verständigt. Der jugendliche Traunreuter wurde nach Erstversorgung zur weiteren ärztlichen Behandlung in das Klinikum Traunstein eingeliefert. Aufgrund der schweren Verletzungen konnte ein Fremdverschulden vorerst nicht ausgeschlossen werden.

Ein Großaufgebot der Polizei und der Feuerwehr suchte daher die vermeintliche Unfallörtlichkeit nach Hinweisen auf einen möglichen Verursacher ab. Diese Suche verlief jedoch negativ.

Ein beim Geschädigten durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über einem Promille.

Am Samstagmorgen wurde durch das Klinikum Traunstein mitgeteilt, dass die Verletzungen des Jugendlichen nicht so schwer waren wie anfänglich angenommen. Derzeit wird davon ausgegangen, dass sich der Geschädigte seine Verletzungen durch einen Sturz selbst zuzog.

Italian Trulli