Einbruch Einbrucher
Bildtext einblenden
Foto: Pixabay/Symbolbild

Zwei Einbruchsversuche und ein Einbruch in Traunstein

Traunstein – Am vergangenen Wochenende kam es in Traunstein zu mehreren Einbruchsversuchen und einem Einbruch: In der Nacht von Samstag, 2. Juli, auf Sonntag, 3. Juli, brach ein unbekannter Täter in ein Geschäft in der Schaumburger Straße in Traunstein ein.

Der Täter schlug die Glasscheibe der Eingangstüre ein und entwendete aus der Kasse circa 1500 Euro Bargeld. Aus den Glasvitrinen ließ er noch mehrere Feinwaagen und E-Zigaretten mitgehen. Der Einbruch wurde erst am nächsten Morgen bemerkt. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt circa 3500 Euro.

Am Montag fielen den Angestellten eines Kaufhauses am Stadtplatz Beschädigungen an der Glasschiebetüre des Einganges an der Fuchsgrube auf. Offensichtlich hatte ein Einbrecher am Wochenende versucht, die Glastür mit einem unbekannten Gegenstand einzuschlagen. Da die Tür aber seinen Einbruchsversuchen standhielt, blieb er ohne Erfolg.

An der Schiebetür des Kaufhauses entstand ein Sachschaden von circa 6000 Euro.

Ebenfalls am Montag stellte der Inhaber eines Imbisses am Bahnhof in Traunstein einen Einbruch in seinen Imbissstand fest. Der Täter hatte die Vorhängeschlösser aufgebrochen und gelangte so über eine Klappe in den Imbiss. Da der Inhaber alle Wertsachen aus dem Wagen entfernt hatte, musste der Täter ohne Beute abziehen. Es entstand nur ein geringer Sachschaden.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Traunstein telefonisch unter 0861/9873-0 zu melden.

fb/red

Mehr aus der Stadt Traunstein