weather-image
21°

Warnung vor Blindgängern am Übungsplatz in Kammer

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, pixabay

Traunstein – Da der Standortübungsplatz in Kammer für Fußgänger in den übungsfreien Zeiten grundsätzlich zugänglich ist, warnt die Bundeswehr in regelmäßigen Abständen vor möglichen Blindgängern in dem Gebiet.

Anzeige

Die Bundeswehr weist darauf hin, dass das Befahren des Geländes strengstens verboten ist. Außerdem ist den Anweisungen von Absperrposten unbedingt Folge zu leisten. Aufgestellte Schilder und Gefahrenbereiche sind besonders zu beachten. Werden Fundgegenstände, Munition oder Munitionsteile gefunden, dürfen sie nicht berührt, freigelegt oder mitgenommen werden.

Munitionsfunde sollte man der Bundeswehr in Bad Reichenhall unter Telefon 08651/79-2170 oder -2171 (in dienstfreien Zeiten die -2145) verständigen. Das Aneignen von Munition oder Munitionsteilen ist verboten und kann strafrechtlich verfolgt werden.

 

Mehr aus der Stadt Traunstein
Schreibwaren Miller