Bildtext einblenden
Auf das Startzeichen warteten (vorne von links) Edith Teichreber, Simon Kaltenhauser und Monika Stockinger sowie viele andere.

Von Traunstein nach Hammer und zurück: SPD-Ortsverein veranstaltet wieder eine »Radl-Ausfahrt für alle«

Traunstein – Auch in diesem Jahr gelang es der Traunsteiner SPD, die beliebte »Radl-Ausfahrt für alle« wieder zu organisieren. Vom Röthelbach-Weiher als Sammelpunkt für die Startergruppe führte die Fahrt entlang der Traun bis Siegsdorf und von dort an der Roten Traun bis Hammer. Nachdem sich die Radler am Kneippbecken erfrischt und erholt hatten, radelte man gemütlich linksseitig der Traun weiter zum SPD- Sommertreff im Haidforster Biergarten.


Dort eröffnete der neue Ortsvorsitzende Simon Kaltenhauser den Sommertreff 2023 und dankte seinem Vorgänger Alt-OB Christian Kegel, der als aktiver Radler bei jeder Ausfahrt dabei war, und vor allem Ernst Schropp, dem unermüdlichen Organisator der vergangenen Jahre. Für das Radeln in diesem Jahr allerdings zeichneten Ingrid Bödeker und Edith Teichreber verantwortlich, an die er nun die Aufgabe übergeben hatte.

An die Sommerfestgäste gewandt, meinte Simon Kaltenhauser, dass man sich nach einer kleinen »Sommerpause« im September wieder intensiv der politischen Arbeit zuwenden wolle, um dabei vor allem Sepp Parzinger als Landratskandidaten zu unterstützen.

In gemütlicher Runde ließ man auch die ersten Monate des Jahres 2022 Revue passieren und freute sich über die Anwesenheit und Gespräche mit der Parlamentarischen Staatssekretärin Dr. Bärbel Kofler und dem SPD-Kreisvorsitzenden Sepp Parzinger.

fb

Mehr aus der Stadt Traunstein