Bildtext einblenden
Foto: pixabay Symbolbild

Unbekannter bedroht und beleidigt Anwohner – Zeugen gesucht

Traunstein – Am Samstag, 13. August, konnte ein 19-jähriger Traunsteiner gegen 21.45 Uhr in der Theresienstraße zunächst einen Disput zwischen einem Hundebesitzer und einem bislang unbekannten Passanten beobachten. Auslöser des Streites dürfte dabei wohl die Tatsache gewesen sein, dass der Passant vom Hund angebellt wurde.


Nachdem die Situation dann eigentlich geklärt schien und der Passant wieder seines Weges zog, kehrte er aber kurze Zeit später noch einmal zurück und wurde hier nun vom 19-jährigen Traunsteiner angesprochen.

In der Folge entwickelte sich dann ein Disput zwischen dem 19-Jährigen und dem Unbekannten. In dessen Verlauf wurde der Traunsteiner dann mit mehreren Kraftausdrücken beleidigt. Darüber hinaus wurden ihm gegenüber auch Bedrohungen ausgesprochen. Im Anschluss entfernte sich der bislang Unbekannte dann von der Örtlichkeit.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

  • circa 35 Jahre alt
  • circa 180 cm groß
  • schlanke Statur
  • hellblonde Haare
  • insgesamt eher ungepflegte Erscheinung

Zur Tatzeit soll er eine kurze Hose und ein dunkles, langärmliges Oberteil getragen haben. Ferner soll er einen blauen oder schwarzen Rucksack mit sich geführt haben.

Wer die Person kennt oder den Vorfall beobachten konnte, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Traunstein unter der Telefonnummer 0861/9873-0 in Verbindung zu setzen. 

fb/red

Mehr aus der Stadt Traunstein