weather-image
15°

Traunsteiner Band »Used Look« für Deutschen Rock- und Pop-Preis nominiert

3.0
3.0
Traunsteiner Band »Used Look« für Deutschen Rock- und Pop-Preis nominiert
Bildtext einblenden
Die Traunsteiner Band »Used Look« ist für den Deutschen Rock- und Pop-Preis nominiert (von links) Wolfgang Mader, Thomas Huber, Stephan Lederer und Michael Mayer.

Traunstein – »Damit haben wir überhaupt nicht gerechnet«, freut sich Wolfgang Mader, der Schlagzeuger von »Used Look«. Die Traunsteiner Band ist für den Deutschen Rock- und Pop-Preis nominiert, der am 14. Dezember in Siegen verliehen wird.


Da ist die Aufregung bei den vier Freunden natürlich groß. »Wir sind sehr gespannt, was uns dort erwartet und voller Vorfreude«, betont der 31-Jährige im Gespräch mit dem Traunsteiner Tagblatt.

Anzeige

Der Deutsche Rock- und Pop-Preis wird seit 1983 jährlich vom Deutschen Rock- und Pop-Musikverband (DRMV) in verschiedenen Kategorien vergeben. Bekannte Preisträger waren unter andrem »PUR«, »Mundstuhl« oder die Band »Juli«. Nun könnte auch die Traunsteiner Band »Used Look« einen Titel abräumen – und das gleich in zwei Kategorien: für das beste Rockalbum und die beste Punkband.

Das Debütalbum der vier Bandmitglieder Thomas Huber, Stephan Lederer, Michael Mayer und Wolfgang Mader heißt »Running in Circles«. In zwölf Songs vereinen »Used Look« verschiedene Stile wie Skate-Punk, Hardcore, Ska oder Dub auf spannende Art und Weise, bei der immer wieder eine neue Punkrock-Facette entsteht. Im Alltag befinde man sich ja täglich im gleichen Kreislauf.

»Den Titel haben wir gewählt, da wir mit unserer Band aus dem Alltag ausbrechen können«, sagt Wolfgang Mader, der im »normalen Leben« als Orthopädietechnikmeister arbeitet. Die Band gibt es bereits seit 2005, doch »Running in Circles« ist das erste professionell produzierte Album. Die Nominierung für den Deutschen Rock- und Pop-Preis bezeichnet Wolfgang Mader als »weiteren Meilenstein in der Bandgeschichte und eine Anerkennung unserer langjährigen Arbeit«.

Auf die Frage, was das Besondere am Punkrock ist, sagt der 31-Jährige: »Punkrock ist energiegeladene Musik mit aussagekräftigen Texten. Wir sind mit Punkrock aufgewachsen und vereinen auch viele weitere Musikstile in unserer Musik.« Wolfgang Mader und seine Bandkollegen hoffen, dass ihr Album in Siegen gut ankommt. »Wir kennen unsere Konkurrenten nicht, aber natürlich hoffen wir, mit einem Preis ausgezeichnet zu werden.« KR

Mehr aus der Stadt Traunstein