weather-image
18°

»Traunstein wählt« im Kulturforum Klosterkirche

4.6
4.6
"Traunstein wählt"-Podiumsdiskussion mit Oberbürgermeister-Kandidaten in Klosterkirche
Bildtext einblenden
Von links: Oberbürgermeister Christian Kegel (SPD), Dr. Christian Hümmer (CSU/UW), Burgi Mörtl-Körner für die Grünen und Simon Steiner (Traunsteiner Liste).

Traunstein – Der Wahlkampf für die Kommunalwahlen im März geht in die heiße Phase. Das gilt auch und im Besonderen für die Große Kreisstadt. Um den Lesern die Möglichkeit zu geben, die Oberbürgermeisterkandidaten und ihre politischen Ziele besser kennenzulernen, veranstaltet das Traunsteiner Tagblatt eine Podiumsdiskussion im Kulturforum Klosterkirche.


Der amtierende Oberbürgermeister Christian Kegel war bei der Aufstellungsversammlung der SPD mit großer Mehrheit erneut ins Rennen um das höchste Amt in der Stadt geschickt worden.

Anzeige

Sein Herausforderer Dr. Christian Hümmer hat die Unterstützung von zwei Parteien. Er ist der gemeinsame Kandidat von CSU und Unabhängigen Wählern.

Burgi Mörtl-Körner (Grüne) hat sich bei der Aufstellungsversammlung deutlich gegen ihren Mitbewerber und Stadtratskollegen Wilfried Schott durchgesetzt. Knapp war das Ergebnis bei Simon Steiner (Traunsteiner Liste), der den Ortsvorsitzenden der Traunsteiner Liste, Dr. Ralph Joerger, hinter sich ließ. Steiner saß von 2011 bis 2014 im Traunsteiner Stadtrat.

»Traunstein wählt« lautet der Titel der Podiums­diskussion am Freitag, 14. Februar, um 19 Uhr im Kulturforum Klosterkirche. Dabei haben die vier Kandidaten zunächst die Möglichkeit, sich und ihre politischen Ziele kurz vorzustellen. In der anschließenden Diskussion werden anhand verschiedener Themen, die das Traunsteiner Tagblatt vorbereitet, die Ideen und Vorstellungen der Kandidaten abgefragt.

Und auch Sie, liebe Leser, haben die Möglichkeit, sich zu beteiligen, indem Sie uns Fragen zukommen lassen. Das ist per Post, per Fax und per E-Mail möglich:

Einsendeschluss ist der 31. Januar.

Kostenlose Tickets

Ab diesem Zeitpunkt gibt es auch kostenlose Karten für die Podiumsdiskussion, denn die Plätze im Kulturforum Klosterkirche sind begrenzt. Wer an der Veranstaltung am 14. Februar interessiert ist, kann ab dem 31. Januar beim Traunsteiner Tagblatt Karten bekommen – jede Person erhält zwei kostenlose Tickets.

Diskussion am 6. Februar mit Landratskandidaten

Bereits eine Woche zuvor haben die Landratskandidaten bei einer Podiumsdiskussion die Möglichkeit, den Wähler von sich zu überzeugen. Die Veranstaltung wird vom Traunsteiner Tagblatt zusammen mit dem Trostberger Tagblatt organisiert.

Sie findet am Donnerstag, 6. Februar, um 19.30 Uhr in der Aula des Annette-Kolb-Gymnasiums statt. Auf dem Podium sitzen Siegfried Walch (CSU), Sepp Konhäuser (SPD), Gisela Sengl (Grüne), Andreas Danzer, (FW/UW), Dr. Ute Künkele, (ÖDP) und Christian Schunck (FDP).

KR

Mehr aus der Stadt Traunstein