weather-image
20°

Tag der offenen Tür in der Klosterkirche – Stadt bietet Führungen an

4.0
4.0
Bildtext einblenden
Das Kulturforum Traunstein eröffnet am Samstag, 3. Oktober, mit einem Tag der offenen Tür. (Foto: Daliah Röder/Stadt Traunstein)

Traunstein – Die Sanierung ist abgeschlossen und das Ergebnis kann sich sehen lassen: Das Kulturforum Klosterkirche Traunstein öffnet am Samstag, 3. Oktober, offiziell seine Pforten. Mit einem Tag der offenen Tür begeht die Große Kreisstadt Traunstein diesen besonderen Tag. Bereits zwei Tage zuvor findet für geladene Gäste ein Festakt im kleinen Kreis statt.


Das Kulturforum beherbergt neben einem stilvollen Veranstaltungsraum, der sowohl für Konzerte als auch für private Feiern wie Hochzeiten genutzt werden kann, auch die Räume der Städtischen Galerie, die regelmäßig Ausstellungen beherbergen. Das gelungene Gesamtkonzept überzeugt nach seiner Fertigstellung rundum.

Anzeige

Am Tag der offenen Tür werden geführte Rundgänge durch das Gebäude angeboten: Von 10 bis 15 Uhr gibt es im Zehn-Minuten-Takt zahlreiche Führungen, bei denen fachkundige Führer Wissenswertes zum Kulturforum und der Sanierung erläutern.

Judith Bader, die Leiterin der Städtischen Galerie, Architekt Peter Färbinger, Betreiberin Alexandra Birklein sowie Gästeführerin Marietta Heel und Kulturreferentin Ursula Lay nehmen sich der Interessierten an.

Für die 20-minütigen Führungen ist eine Anmeldung erforderlich: Entweder über die Homepage der Stadt Traunstein, per Telefon unter 0861/65-500 oder per E-Mail an touristinfo(at)stadt-traunstein.de. Treffpunkt für alle Führungen ist jeweils zehn Minuten vor Beginn der Anmeldepavillon vor dem Eingang. Die Teilnehmer müssen einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Aufgrund der Corona-Pandemie ist es leider nicht möglich, das Kulturforum selbstständig zu erkunden, so die Stadt Traunstein in ihrer Mitteilung.

Mehr aus der Stadt Traunstein