weather-image
21°

Stadt Traunstein verschickt Stimmzettel für OB-Stichwahl

5.0
5.0
OB-Wahl Traunstein: Nur Briefwahl möglich – Stadt verschickt Stimmzettel
Bildtext einblenden
144 Wahlhelfer werden am Sonntag, 29. März, bei der Stichwahl um das Amt des Oberbürgermeisters der Stadt Traunstein die Stimmzettel auszählen. (Foto: Agnes Lamminger/Stadt Traunstein)

Traunstein – Die Stichwahl um das Amt des Oberbürgermeisters der Stadt Traunstein am Sonntag, 29. März, wird aufgrund der Corona-Krise als Briefwahl durchgeführt.

Anzeige

Die Unterlagen wurden nach Angaben aus dem Rathaus am Freitag an alle 16.208 Wahlberechtigten versandt und werden in den nächsten Tagen per Post eintreffen.

Die Wahlberechtigten sind aufgefordert, die ausgefüllten Stimmzettel entweder auf dem Postweg zu versenden oder in den Briefkasten des Rathauses zu werfen.

Angenommen werden die Briefwahlunterlagen bis Sonntag, 29. März, um 18 Uhr.

Bei der Stichwahl haben die Traunsteiner die Wahl zwischen Amtsinhaber Christian Kegel (SPD) und seinem Herausforderer Dr. Christian Hümmer (CSU/UW).

Überblick:

Mehr aus der Stadt Traunstein