weather-image

Sichere Versorgung mit Strom und Gas für die nächsten 20 Jahre

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Nach Zustimmung des Stadtrates unterzeichnete Oberbürgermeister Christian Kegel (Mitte) nun den Konzessionsvertrag für Strom und Gas mit der Stadtwerke Traunstein GmbH & Co. KG, vertreten durch die beiden Geschäftsführer Stefan Will (links) und Josef Loscar. (Foto: Carola Westermeier/Stadt Traunstein)

Traunstein – Die Stadt Traunstein hat mit den Stadtwerken Konzessionsverträge für Strom und Gas abgeschlossen. Oberbürgermeister Christian Kegel unterzeichnete sie mit den beiden Geschäftsführern des Energieversorgers, Stefan Will und Josef Loscar.

Anzeige

Damit ist die Stadtwerke Traunstein GmbH & Co. KG als Tochterunternehmen der Stadt wie bisher für die Netzinfrastruktur und damit für eine sichere Versorgung mit Strom und Gas zuständig. Dazu gehört auch der Unterhalt vorhandener sowie die Verlegung neuer Leitungen und Kabel im Stadtgebiet. Der Vertrag läuft auf die Dauer von 20 Jahren.

„Mit der Stadtwerke Traunstein GmbH & Co. KG haben wir einen zuverlässigen Partner für die sichere Versorgung Traunsteins mit Strom und Gas an unserer Seite“, so Oberbürgermeister Christian Kegel. „Und Verlässlichkeit ist bei der Netzinfrastruktur für Strom und Gas – ebenso wie bei beim Wasser – das A und O. Das war und ist mit der Stadtwerke Traunstein GmbH & Co. KG gewährleistet.“

Die Stadtverwaltung hatte das Auslaufen der Konzessionsverträge im Bundesanzeiger bekannt gemacht und Versorgungsunternehmen zur Abgabe von Interessenbekundungen aufgefordert. Eine Bewerbung war lediglich vom bisherigen Konzessionsnehmer, der Stadtwerke Traunstein GmbH & Co. KG, eingegangen. Die Mitglieder des Traunsteiner Stadtrates hatten daraufhin im April 2019 einstimmig dem erneuten Vertragsabschluss mit der Stadtwerke Traunstein GmbH & Co. KG zugestimmt. Vertragslaufzeit ist bis zum Jahr 2039.

Darüber hinaus besteht seit dem Jahr 2017 ein Konzessionsvertrag für Wasser und seit 2013 ein Konzessionsvertrag für Fernwärme mit dem Energieversorger.