weather-image
14°

Schrägaufzug seit längerer Zeit nicht in Betrieb

3.5
3.5
Bildtext einblenden
Außer Betrieb ist der Schrägaufzug, der vom Karl-Theodor-Platz zum Rathaus und zum Stadtplatz führt. (Foto: Pültz)

Traunstein – Für längere Zeit ist der Schrägaufzug, der vom Karl-Theodor-Platz zum Rathaus und zum Stadtplatz hinaufführt, außer Betrieb. Die Stadt müsse, wie Pressesprecherin Carola Westermeier auf Anfrage des Traunsteiner Tagblatts mitteilte, eine Reparatur vornehmen. Wann der Schaden behoben und der Aufzug wieder in Betrieb geht, bleibt offen.


Schon vor einiger Zeit sind erstmals technische Probleme aufgetreten. Das Lager der Umlenkrolle war, wie sich herausstellte, defekt – sehr laute Klopfgeräusche waren zu hören. Eine Reparatur war erforderlich, die Anlage konnte zwischenzeitlich nicht benutzt werden.

Anzeige

»Nach kurzer Zeit wieder Klopfgeräusche«

Ein Servicetechniker habe die Umlenkrolle ausgebaut, so die Pressesprecherin. Die Rolle sei überholt und wieder in die Anlage eingebaut worden. Der anschließende Probelauf erfolgte laut Westermeier dann ohne Komplikationen, die Stadt nahm den Aufzug wieder in Betrieb.

»Bedauerlicherweise waren nach kurzer Zeit die Klopfgeräusche wieder zu hören«, so Westermeier weiter. Der Servicetechniker habe nun festgestellt, dass sowohl die Umlenkrolle als auch die Achse komplett erneuert werden müssen.

Sonderanfertigungen müssen gemäß der Pressesprecherin erstellt werden – was nicht von heute auf morgen geht. Der vergleichsweise hohe Aufwand, der betrieben werden muss, führe zu einer »längeren Ausfallzeit des Schrägaufzugs.«

Bis er wieder funktioniert, sind die Bürger aufgefordert, andere Wege einzuschlagen. »In der Zwischenzeit stehen wie gewohnt der Aufzug in der Parkgarage des Rathauses und in der Stadtplatzpassage zur Verfügung.«

Mehr aus der Stadt Traunstein
Einstellungen