weather-image

Salinenhäuser werden beleuchtet

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Die Salinenhäuser werden anlässlich des 400-Jahr-Jubiläums im kommenden Jahr beleuchtet. Die Gestaltung des Salinenparks schreitet laut Stadt planmäßig voran. (Foto: Reiter)

Traunstein – »Die Bewohner werden nicht geblendet, das ist selbstverständlich gewährleistet«, betonte Oberbürgermeister Christian Kegel im Stadtrat. Dieser stimmte einhellig zu, dass die Salinenhäuser anlässlich des Jubiläums »400 Jahre Soleleitung« beleuchtet werden. Im Nachtragshaushalt werden dafür 50 000 Euro bereitgestellt.


Im Jahr 2019 jährt sich die Errichtung der Soleleitung von Bad Reichenhall nach Traunstein zum 400. Mal. Anlässlich dieses Jubiläums sollen zahlreiche Veranstaltungen stattfinden, unter anderem die Einweihung des Salinenparks als Auftaktveranstaltung der Traunsteiner Kulturtage. In diesem Zusammenhang sollen auch die Salinenhäuser beleuchtet werden und so ein Blickfang sein.

Anzeige

In Bezug auf die Gestaltung des Salinenparks teilte die Stadt auf Nachfrage des Traunsteiner Tagblatts mit: »Es läuft alles nach Plan. Derzeit werden – wie zeitlich vorgesehen – die Beton- und Tiefbauarbeiten durchgeführt. Parallel hat bereits der Landschaftsbau begonnen, unter anderem im Bereich der Apothekergärten.«

Einhellig zugestimmt wurde auch der Verbesserung der Verkehrssicherheit im Bereich der Salinenstraße. Für Fahrradfahrer soll ein Schutzstreifen von der Reiffenstuelstraße bis zur Querungshilfe am Salinenberg gebaut werden.

Dabei soll laut Stadt vor allem zwei Projektzielen Rechnung getragen werden: »Fahrradstadt Traunstein« und »Traunstein barrierefrei«. Die erforderlichen Finanzmittel in Höhe von 65 000 Euro werden im Nachtragshaushalt bereitgestellt. KR