weather-image
29°

Radfahrer wird von Auto erfasst und bricht sich bei Sturz seine Schulter

5.0
5.0
Traunstein: Schwerer Radunfall auf der Chiemseestraße – Mann bricht sich Schulter
Bildtext einblenden
Foto: Lino Mirgeler/dpa

Traunstein – Schwere Verletzungen trug ein Fahrradfahrer bei einem Unfall mit einem Auto am Mittwochabend auf der Chiemseestraße in Traunstein davon. Der Mann soll sich die Schulter gebrochen haben. 

Anzeige

Kurz nach 18 Uhr wollte ein 53-jähriger Autofahrer aus Übersee nach Polizeiangaben von der Permanederstraße nach rechts in die Chiemseestraße einbiegen. Zur gleichen Zeit war dort bereits ein 63-jähriger Mann aus Nordrhein-Westfalen mit seinem Fahrrad auf dem Radweg entlang der Chiemseestraße entgegengesetzt zur Fahrtrichtung unterwegs.

Der Autofahrer aus Übersee übersah den Radfahrer und erfasste ihn mit seinem Wagen. Der 63-jährige Radler stürzte nach der Kollision auf die Straße und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Er wurde vom Rettungsdienst mit dem Verdacht auf einen Schulterbruch ins Krankenhaus Traunstein gebracht. Der Autofahrer kam mit dem Schrecken davon. Der Gesamtschaden an Fahrrad und Auto beläuft sich auf rund 550 Euro.

Mehr aus der Stadt Traunstein