weather-image
26°

Quad überschlägt sich nach Frontalcrash in Traunstein – Fahrer schwer verletzt

3.0
3.0
Quad überschlägt sich bei Frontalzusammenstoß auf B306 – Fahrer bei Unfall in Traunstein schwer verletzt
Bildtext einblenden
Der Fahrer eines Landrovers nahm am Samstag Nachmittag beim Einbiegen von der Salinenstraße auf die B306 einem Quad-Fahrer die Vorfahrt. Dieser krachte beim Ausweichen frontal in den Gegenverkehr und wurde schwer verletzt. (Foto: FDL/AKI)

Traunstein – Schwere Verletzungen erlitt ein Quad-Fahrer am Samstag Nachmittag bei einem Unfall auf der Bundesstraße 306 in Traunstein. Dort waren auf Höhe der Kreuzung mit der Salinenstraße mehrere Fahrzeuge miteinander kollidiert.

Anzeige

Update, 17.22 Uhr: Polizeibericht

Ein 77-jähriger Landrover-Fahrer aus Ruhpolding wollte mit seinem Wagen von der Salinenstraße aus kommend auf die B306 in Fahrtrichtung Siegsdorf einfahren. Dabei übersah er einen 46-jährigen Quad-Fahrer, der auf der B306 vom Ettendorfer Tunnel kommend ebenfalls in Richtung Siegsdorf unterwegs war.

Der Quad-Fahrer versuchte den Zusammenstoß noch zu verhindern und wich auf die Gegenfahrbahn aus, kollidierte dort allerdings frontal mit dem Opel einer entgegenkommenden, 35-jährigen Inzellerin, die auf der Linksabbiegespur vor der Ampel gewartet hatte. Das Quad überschlug sich nach dem Zusammenstoß und schleuderte in die angrenzende Wiese.

Der Fahrer des Quads wurde mit mittelschweren Verletzungen ins Klinikum Traunstein eingeliefert. Die Inzellerin erlitt einen Schock und kam ebenfalls ins Traunsteiner Krankenhaus.

Während der Unfallaufnahme durch die Polizei Traunstein war die B306 komplett gesperrt. Die Feuerwehren Traunstein und Haslach waren zur Verkehrsregelung mit rund 30 Mann im Einsatz.

Erstmeldung, 14.48 Uhr:

Laut Angaben der ermittelnden Polizisten an der Einsatzstelle war der Fahrer eines Range Rovers gegen 13.30 Uhr auf der Salinenstraße in Richtung B306 unterwegs. An der Kreuzung wollte der Fahrer nach rechts in die B306 in Richtung Schwimmbad abbiegen, übersah dabei allerdings vermutlich den sich nähernden Quad-Fahrer.

Bei Ausweichmanöver in Gegenverkehr geprallt

Dieser wich noch nach links aus, um die Kollision zu verhindern, stieß aber frontal in den stehenden Verkehr auf der Linksabbiegespur der entgegengesetzten Fahrtrichtung. Das Quad kollidierte dort mit einem Opel, streifte noch ein weiteres Fahrzeug und kam schließlich in der Wiese neben der Fahrbahn zum liegen.

Beim Aufprall zog sich der Fahrer des Quads schwere Verletzungen zu. Die Fahrerin im Opel kam mit einem Schock davon. Im Einsatz waren die Feuerwehren Traunstein und Haslach, die die B306 in diesem Bereich komplett sperrten und den Verkehr umleiteten. In sämtliche Richtungen bildeten sich starke Rückstauungen. Die Polizei Traunstein nahm den Unfall auf und wird nachberichten.

red/ FDL/AKI