Polizei
Bildtext einblenden
Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

Polizeikontrolle: Jugendliche leisten Widerstand in der Tiefgarage am Bahnhof

Traunstein – Eine Gruppe Jugendlicher widersetzte sich am Dienstagnachmittag, 21. Dezember, einer Polizeikontrolle. Die Beamten forderten Verstärkung.


Mehrere Polizeibeamte wurden zum Untergeschoß in die Tiefgarage am Bahnhof alarmiert, da sich dort eine Gruppe Jugendlicher einer polizeilichen Kontrolle widersetzte. Durch die vor Ort befindlichen Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Traunstein und der Bundespolizei konnte die Situation jedoch rasch gelöst werden.

Ein 20-Jähriger aus dem südlichen Landkreis Traunstein muss sich nun wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte verantworten. Darüber hinaus erwartet einen 17-jährigen Traunreuter eine Anzeige nach dem Waffengesetz, da der Jugendliche unerlaubt ein verbotenes Butterflymesser bei sich hatte. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.

fb/red

Mehr aus der Stadt Traunstein