Polizei führte Kontrolle an Fahrrädern und E-Scootern durch

Fahren mit dem E-Scooter
Bildtext einblenden
Symbolbild/Foto: Christoph Soeder/dpa/dpa-tmn

Traunstein/Ruhpolding – Wie die Polizei mitteilte, wurden am vergangenen Samstag, 13. März, Schwerpunktkontrollen an Fahrrädern und E-Scootern durchgeführt.


Die Verkehrspolizei Traunstein und Ruhpolding kontrollierten insgesamt 66 Verkehrsteilnehmer. Im Rahmen der Kontrolle wurden 24 Verkehrsordnungswidrigkeiten festgestellt, welche meist auf fehlende Beleuchtung zurückzuführen waren.

Ein 17-jähriger Verkehrsteilnehmer wurde mit seinem Kleinkraftrad kontrolliert, welches keinen gültigen Versicherungsschutz besaß. Die Weiterfahrt wurde vor Ort unterbunden. Den Jugendlichen erwartet eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz.

fb/red   

 

Mehr aus der Stadt Traunstein
Einstellungen