weather-image

Noch ungewiss: Muss auch das Traunsteiner Frühlingsfest abgesagt werden?

5.0
5.0
Coronavirus-Krise: Wird Traunsteiner Frühlingsfest im Mai abgesagt?
Bildtext einblenden
Das Traunsteiner Frühlingsfest, einer der Veranstaltungshöhepunkte in der Stadt, muss wegen der Coronavirus-Krise heuer vermutlich ausfallen. (Foto: Willy Reinmiedl/Stadt Traunstein)

Traunstein – Auch das Traunsteiner Frühlingsfest muss aufgrund der Coronavirus-Pandemie vermutlich abgesagt werden. Eine Verschiebung sei nicht möglich, teilte die Stadt Traunstein am Dienstagmittag mit.

Anzeige

Angesichts der Corona-Krise und den derzeit noch nicht absehbaren Folgen wird das Traunsteiner Frühlingsfest, das bislang für den 8. bis 17. Mai 2020 geplant ist, heuer wahrscheinlich ausfallen müssen. Die Stadtverwaltung wird in Kürze eine endgültige Entscheidung treffen.

Eins steht aber schon jetzt fest: Eine Verschiebung des Traunsteiner Frühlingsfestes auf einen späteren Zeitpunkt in diesem Jahr ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich. Sollte das Fest im Mai also nicht stattfinden können, wird die Veranstaltung erst im kommenden Jahr wieder abgehalten werden können.

Auch der Georgiritt am 13. April wird heuer nicht stattfinden können. Die Traditionsveranstaltung fällt damit zum ersten Mal seit 19 Jahren aus. Zum Bericht: »Die Enttäuschung ist natürlich riesig«.

red/fb

Mehr aus der Stadt Traunstein
Schreibwaren Miller