Bildtext einblenden
Der neue Vorstand des FDP-Ortsverbands Traunstein (von links): Beisitzer Bruno Sikora Sanz, die Doppelspitze mit Rupert Hamberger und Sandra Föhlau, Schriftführer Christian Rinner und der stellvertretende Vorsitzende Valentin Fuchs.

Neuwahlen beim Ortsverband Traunstein – Doppelspitze bei der FDP

Traunstein – Bei der Mitgliederversammlung des FDP-Ortsverbands Traunstein blickte Ortsvorsitzender Rupert Hamberger auf die vergangen zwei Jahre – von der Gründung des Ortsverbandes bis hin zur Bundestagswahl 2021 – zurück. 

Bei den anschließenden turnusmäßigen Neuwahlen wurde die erste Doppelspitze innerhalb des FDP-Kreisverbands Traunstein gewählt. Diese besteht für den Ortsverband nun aus dem wiedergewählten Rupert Hamberger und der neugewählten Sandra Föhlau. Des Weiteren wurden Valentin Fuchs als Stellvertreter, Christian Rinner als Schriftführer und Bruno Sikora Sanz als Beisitzer in den Vorstand gewählt.  

Als Gäste anwesend war neben der Bundestagsabgeordneten Sandra Bubendorfer-Licht, die von ihrer Arbeit im Innenausschuss sowie ihrer Rolle als religionspolitische Sprecherin berichtete, für den FDP-Kreisverband Traunstein Patrick Weiß, stellvertretender Kreisvorsitzender und Bundestagskandidat 2021, der die Entwicklung und die Aktivität des Ortsverbandes lobte.

In ihren abschließenden Worten richteten die Vorsitzenden Föhlau und Hamberger den Blick bereits auf die nächsten Kommunalwahlen 2026. Ziel sei der Einzug in den Stadtrat Traunstein, sagten die Beiden. 

fb

Mehr aus der Stadt Traunstein