weather-image

Neuer Kindergarten an der Vonfichtstraße: Studienseminar darf loslegen

4.0
4.0
Traunstein: Neuer Kindergarten an der Vonfichtstraße: Studienseminar darf loslegen
Bildtext einblenden
Eine Skizze von Architekt Tobias Mattes zeigt, wie der Kindergarten einmal aussehen wird.

Traunstein – Die Stiftung Studienseminar St. Michael darf loslegen: Von der Stadt erhält sie die Genehmigung für den von ihr geplanten Bau eines neuen Kindergartens an der Vonfichtstraße. Einstimmig hat der Bauausschuss des Stadtrats dem Vorhaben zugestimmt und den Bauantrag abgesegnet. Der neue Kindergarten auf dem Campus St. Michael ersetzt den alten am Kellerweg. Betreiber ist und bleibt die Pfarrei St. Oswald.


Der neue Kindergarten St. Oswald ist mit vier Gruppen um eine größer als der alte. 100 statt 75 Plätze stehen damit dann zur Verfügung. Die Baukosten betragen – wie Wolfgang Dinglreiter, der Direktor des Studienseminars, auf Anfrage des Traunsteiner Tagblatts mitteilte – voraussichtlich 4,4 Millionen Euro. Der Baubeginn ist seinen Angaben zufolge im Sommer geplant, die Fertigstellung ein Jahr später. 

Anzeige

Die Stadt greift der Stiftung Studienseminar finanziell unter die Arme. So übernimmt sie zwei Drittel der Baukosten. Die Stadt erwartet, dass sie 2,9 Millionen Euro zuschießen muss. Abzüglich einer staatlichen Förderung in Höhe von 1,3 Millionen Euro hat sie dann unterm Strich, so die Rechnung, die die Verwaltung im Rathaus aufmacht, 1,6 Millionen Euro aus ihrer eigenen Tasche zu nehmen. 

Der Neubau des Kindergartens ist ein Teil eines großen Projekts: Der Campus St. Michael entsteht in den nächsten Jahren. Unter anderem ist auch der Bau eines zentralen Gebäudes, eines »Forums«, geplant, das dann Einrichtungen und Diensten eine Unterkunft gibt. Über 40 Millionen Euro will die Stiftung Studienseminar für den Auf- und Ausbau in die Hand nehmen. 

Nördlich des bestehenden, denkmalgeschützten Gebäudes ist der Kindergarten mit dem Schwerpunkt »Garten-Pädagogik« geplant. Der rechteckige Baukörper lehnt sich an eine Eiche. »Durch die Positionierung parallel zum Bestand bildet sich von der Vonfichtstraße kommend ein klar definierter Platz zwischen Forum, Bestand und Kindergarten«, so die köhler architekten + beratende ingenieure gmbh in Gauting in der Baubeschreibung.

Nördlich des Gebäudes entstehe ein geschützter schattiger »Sommergarten«. Die Lage lasse genug Raum für einen großzügigen Außenbereich im westlichen Teil des Areals offen. Das Erdgeschoß ist laut den Planern eingerückt, sodass sich ein umlaufender, wettergeschützter Außengang bildet. Der Hauptzugang befinde sich gegenüberliegend vom Bestandsgebäude in direkter Verbindung zum Parkplatz. 

Im Erdgeschoß seien Küche und Speiseraum, Mehrzweck- und Nebenräume vorgesehen. Im ersten Obergeschoß beherberge der Kindergarten die vier Gruppen inklusive Nebenräumen und Leitungszimmer. Dieser Bereich sei neben der Haupttreppe innen durch zwei außenliegende Treppen erschlossen. 

Die Stiftung Studienseminar will einen ökologischen und nachhaltigen Neubau errichten. Sie plant einen Holzbau, dessen leicht geneigtes Dach begrünt ist.  

Mehr aus der Stadt Traunstein
Schreibwaren Miller