weather-image
22°

Munition und Übungszünder entsorgt – LKA ermittelt

5.0
5.0
Polizei
Bildtext einblenden
Ein leuchtendes Blaulicht auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. Foto: Jens Büttner/Archiv Foto: dpa

Traunstein – Gefährliche Munition hat ein Unbekannter zwischen dem vergangenen Donnerstag und Faschingsdienstag bei einem Traunsteiner Entsorgungsunternehmen angeliefert.

Anzeige

Mitarbeiter entdeckten die Plastiktüte beim Sortieren und riefen die Polizei. Neben Gewehrpatronen wurden auch überwiegend leere Übungszünder für Sprengstoffe mit der Tüte entsorgt. Die Polizei Traunstein und das Bayerische Landeskriminalamt ermitteln.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Traunstein unter Telefon 0861/98 73-0 entgegen. fb