weather-image

Motor abgestorben: Auto in Traunstein von Zug gerammt – Schlechingerin (74) verletzt

4.2
4.2
Zugunfall in Traunstein: Auto auf Kotzinger Straße von Zug erfasst – Schlechingerin (74) schwer verletzt
Bildtext einblenden
Zu einem folgenschweren Unfall kam es am Dienstagvormittag auf dem Bahnübergang in der Kotzinger Straße in Traunstein: Dort wurde ein Auto von einem Zug gerammt. Die Fahrerin wurde bei dem Zusammenstoß mittelschwer verletzt und kam ins Krankenhaus. (Foto: FDLnews)
Bildtext einblenden
Foto: Albrecht

Traunstein – Schwerere Verletzungen erlitt eine 74-jährige Einheimische bei einem Zugunfall in Traunstein. Die ältere Autofahrerin war in der Kotzinger Straße von einem Zug mitgerissen worden.

Anzeige

Update, 14.30 Uhr:

Kurz nach 11.20 Uhr fuhr die ältere Dame aus Schleching auf der Kotzinger Straße in Richtung Wasserburger Straße. Am dortigen Bahnübergang kurz vor der Kreuzung ging der Motor ihres Wagens aus. Das Fahrzeug stand zu diesem Zeitpunkt direkt auf den Gleisen.

Der Lokführer, der zeitgleich die Regionalbahn von Traunstein Richtung Traunreut steuerte, konnte den Zusammenstoß mit dem Auto trotz eingeleiteter Vollbremsung nicht mehr verhindern. Der Zug rammte den Wagen. Nach dem Zusammenstoß mit der Beifahrerseite wurde das Auto noch einige Meter vom Zug die Gleise entlang geschoben.

Die 74-jährige Fahrerin erlitt laut Polizei mittelschwere Verletzungen und wurde vom BRK mit einem Rettungswagen in das Klinikum Traunstein gebracht. Im Zug befanden sich zum Zeitpunkt des Aufpralls zusammen mit dem Lokführer elf Personen. Alle blieben bei dem Unfall unverletzt.

Bilder vom Einsatzort:

Die Unfallaufnahme führte eine Streifenbesatzung der Polizei Traunstein durch. Zur Unterstützung waren die Freiwillige Feuerwehr Traunstein, die Bundespolizei sowie ein Notfallmanager der Deutschen Bahn an den Einsatzort alarmiert worden.

Laut Auskunft der Bundespolizei entstand an dem Zug ein Sachschaden in Höhe von rund 80.000 Euro. Das Auto erlitt wirtschaftlichen Totalschaden, der mit etwa 10.000 Euro zu beziffern ist.

Bildtext einblenden
Foto: FDLnews

Erstmeldung, 13.04 Uhr:

Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Zug und einem Auto kam es heute Vormittag am Bahnübergang an der Kotzinger Straße am Traunsteiner Stadteingang. Die Fahrerin wurde bei dem Unfall verletzt.

Eine 72 Jahre alte Frau war kurz nach 11.20 Uhr auf der Kotzinger Straße in Richtung zur Wasserburger Straße unterwegs, als sie an der dortigen Kreuzung verkehrsbedingt anhalten musste. Sie blieb mit ihrem Wagen auf dem Bahnübergang stehen.

Ein herannahender Regionalzug, der nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte, rammte das Auto. Die Frau wurde beim Aufprall zum Glück nur leicht verletzt. Ein Beifahrer hätte den Unfall vermutlich nicht überlebt. Der Wagen wurde beim Zusammenstoß vom Zug mehrere Meter weit entlang der Gleise mitgerissen und stark beschädigt.

Weitere Informationen und Bilder folgen.

red/FDLnews