Ein Streifenwagen der Polizei steht am Straßenrand
Bildtext einblenden
Ein Streifenwagen der Polizei steht am Straßenrand. Foto: dpa

Missglücktes Überholmanöver B304 – Hoher Sachschaden

Traunstein – Ein Gesamtschaden von über 15.000 Euro an zwei Autos und einem Laster ist die Bilanz eines missglückten Überholmanövers auf der Bundesstraße 304 zwischen der Ausfahrt Traunstein Nord und dem Ettendorfer Tunnel am Freitagmorgen.

Wie die Polizei meldete, setzte ein Audi-Fahrer gegen 7.30 Uhr dazu an, einen Lkw zu überholen. Dabei übersah er allerdings eine BMW-Fahrerin, die ihm entgegenkam. Der Audi-Fahrer zog sofort wieder zurück auf die rechte Fahrspur. Es kam lediglich zu einer leichten Berührung der beiden Autos, dafür touchierte der Audi mit der rechten, vorderen Fahrzeugfront das linke Heck des Lastwagens.

Insgesamt entstand an den drei Fahrzeugen ein Schaden von geschätzten 15.500 Euro. Der Audi musste abgeschleppt werden. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Die Bundesstraße 304 war in diesem Bereich für etwa eineinhalb Stunden komplett gesperrt.

fb

Mehr aus der Stadt Traunstein