Kreisverband Traunstein der Frauen-Union: Magdalena Obermayer bleibt Vorsitzende

Bildtext einblenden
Magdalena Obermayer (Zweite von rechts) wurde bei der Jahreshauptversammlung der Kreis-FU als Kreisvorsitzende bestätigt. Unser Bild zeigt sie mit drei ihrer vier Stellvertreterinnen (von links): Sieglinde Maier-Stöhr, Petra Maier und Elke Frisch, sowie der neuen JU-Kreisvorsitzenden Hannah Schroll (rechts), die die Neuwahlen leitete. (Foto: Waldherr)

Traunstein – Der Kreisverband Traunstein der Frauen-Union (FU) bleibt unter bewährter Führung: Bei der Jahreshauptversammlung im Traditionswirtshaus Kraimoos wurde Kreisvorsitzende Magdalena Obermayer in ihrem Amt bestätigt.


Die Vorsitzende gab einen Rückblick auf die zurückliegenden zwei Jahre, in denen coronabedingt nicht viele Termine wahrgenommen werden konnten. Ein Höhepunkt sei die FU-Bezirksversammlung in Waging im Jahr 2019 gewesen, wobei sich die Kreis-FU Traunstein bestens präsentierte. Die letzte Kreis-Vorstandssitzung fand noch im Januar 2020 statt, ab dann wurden die Sitzungen virtuell abgehalten. Im Herbst 2019 wurde in Trostberg Dorli Kandlberger als Vorsitzende des Ortsverbands Trostberg verabschiedet und zur Ehrenvorsitzenden ernannt. Dabei stellte sich der Ortsverband Trostberg neu auf und wählte Zita Schönhofer zur neuen Vorsitzenden.

Anzeige

Weiter erinnerte Magdalena Obermayer an einen Besuch der Eishalle in Inzell und an eine Wahlveranstaltung der FU mit Landrat Siegfried Walch in Kirchanschöring. Weitere Termine im Jahr 2020 vor dem Lockdown waren beispielsweise der Neujahrsempfang der Kreis-CSU in Unterwössen, der Weltfrauentag in Traunstein und eine Veranstaltung mit der Bezirksvorsitzenden Ulrike Scharf in Grabenstätt.

Zur Mitgliederstatistik informierte Obermayer, das Durchschnittsalter der Mitglieder sei von 67 Jahren in 2019 auf 64,5 Jahre bis heute zurückgegangen. Derzeit gehören der FU 182 Mitglieder an. Damit habe man seit etwa 2013 ein etwa konstantes Niveau.

Die neue JU-Vorsitzende Hannah Schroll leitete die Neuwahl der Kreisvorstandschaft. Der Kreisvorsitzenden Magdalena Obermayer stehen künftig die vier Stellvertreterinnen Sieglinde Maier-Stöhr, Elke Frisch, Heidi Schlicht und Petra Mayer zur Seite. Schatzmeisterin bleibt Fanny Mayer, Schriftführerinnen sind weiterhin Sandra Weidenspointner und Magdalena Fischer. Weitere Mitglieder im Vorstand sind Annette Schneider, Brigitte Hofmeister, Dr. Hedi Schauderna, Ulrike Kecht, Margot Baur, Andrea Maier, Sabine Eyrich und Angelika Zunhammer. Kassenprüferinnen sind Resi Schmidhuber und Martina Gaukler.

Zur Vorschau für die kommenden Monate konnte Obermayer noch keine wesentlichen Angaben machen, da man immer noch wegen der Pandemie in der Planung eingeschränkt sei. Doch man wolle Kontakt halten zu MdB Dr. Peter Ramsauer und dem zweiten Traunsteiner Kandidaten für den Bundestag, Konrad Baur. Man werde die Entwicklung abwarten und hoffe auf viele persönliche Begegnungen.

cw

Mehr aus der Stadt Traunstein