Jugendliche randalieren am Bahnhof: Schaden im vierstelligen Bereich

Polizei
Bildtext einblenden
Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Traunstein – Mehrere Jugendliche randalierten am Mittwoch, 1. Dezember, am Traunsteiner Bahnhof.


Ein Mitarbeiter der Deutschen Bahn verständigte am Mittwochabend die Polizei, da er mehrere Jugendliche dabei beobachten konnte, wie sie im Bereich des Traunsteiner Bahnhofs mit Feuerlöschern herum sprühten und randalierten. Beim Eintreffen mehrerer Polizeistreifen konnten sechs Personen festgestellt werden, die sofort versuchten zu flüchten. Während drei zunächst in eine unbekannte Richtung fliehen konnten, wurden die anderen drei durch Beamten festgehalten und einer Kontrolle unterzogen. Aus einer Tiefgarage hatten sie Feuerlöscher gestohlen, eine Fotobox und einen Mülleimer beschädigt. Der Inhalt der Feuerlöscher wurde großflächig über den Bahnhofsvorplatz verteilt.

Die drei Jugendlichen müssen sich nun bezüglich mehrerer Vergehen nach dem Strafgesetzbuch verantworten. Die Identität der noch unbekannten Täter wird Gegenstand der weiteren Ermittlungen.

Der entstandene Gesamtschaden wird im vierstelligen Bereich vermutet.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Traunstein unter Telefon 0861/9873110 in Verbindung zu setzen.

fb/red

Mehr aus der Stadt Traunstein