Großeinsatz am Bahnhof Traunstein: Sperrung aufgehoben

Bildtext einblenden
Foto: JuC / Bahnhof Traunstein
Bildtext einblenden
Foto: JuC / Bahnhof Traunstein

Heute Vormittag gab es einen Großeinsatz am Bahnhof Traunstein. Der Zugverkehr war für gut eineinhalb Stunden gesperrt. Wie die Polizei Traunstein mitteilt, war die Gefahr glücklicherweise nicht so groß wie zunächst vermutet.


Update, 12.40 Uhr

Wie die Polizei Traunstein mitteilt, wurde der integrierten Leitstelle Traunstein heute Vormittag gegen 10 Uhr ein Tankwaggon mit brennenden Rädern gemeldet. Der Bahnhof wurde kurze Zeit komplett gesperrt und die Feuerwehren Traunstein, Vachendorf, Haslach, Wolkersdorf, Erlstätt, Hochberg, Kammer und Surberg alarmiert.

Glücklicherweise stellte sich nach kurzer Zeit heraus, dass lediglich die Bremsen des Tankwaggons heißgelaufen waren und es daher stark rauchte und stank. Ein Sachschaden dürfte laut Polizei nicht entstanden sein.

Update, 11.33 Uhr

Die Sperrung des Bahnhofs wurde aufgehoben. 

Erstmedlung, 10 Uhr

Der Traunsteiner Bahnhof ist aktuell gesperrt. Ersten Informationen nach hat ein Container, welcher mit Benzin geladen ist, stark überhitzte Reifen. Die Feuerwehr sowie die Polizei sind bereits vor Ort.

Weitere Informationen in Kürze.

fb/red

Mehr aus der Stadt Traunstein