Geschwindigkeitsmessung auf der TS 54 in Erlstätt

Bildtext einblenden

Erlstätt – Die Verkehrspolizei Traunstein führte am Mittwoch, 14. April, eine Geschwindigkeitsmessung auf der TS 54 in Erlstätt, Höhe Kellerbergstraße durch. Das Messfahrzeug war von 7.15 Uhr bis 13 Uhr im Einsatz.

Bei einem Durchlauf von insgesamt 501 Fahrzeugen mussten 44 Fahrzeugführer verwarnt werden, 3 Fahrzeugführer wurden angezeigt.

Der Schnellste Fahrzeugführer war statt der erlaubten 50 km/h mit 84 km/h unterwegs.

Er muss mit einem Bußgeld in Höhe von 160 Euro, zwei Punkten und einem Monat Fahrverbot rechnen.

fb/red

Mehr aus der Stadt Traunstein
Einstellungen