weather-image

Frontalunfall endet glimpflich

5.0
5.0
Leuchtschrift "Unfall"
Bildtext einblenden
Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild

Traunstein – Ein 18-jähriger Traunsteiner kollidierte am Montagabend gegen 20.50 Uhr wegen nicht angepasster Geschwindigkeit  frontal mit einer ihm entgegenkommenden Ford-Fahrerin. Es entstand ein Sachschaden von rund 12.000 Euro.


Der junge Mann fuhr mit seinem Fiat die Wasserburger Straße in Traunstein stadteinwärts, als er bei schneebedeckter Fahrbahn im Bereich der Bahnunterführung auf die Gegenfahrbahn geriet. Er prallte frontal mit dem Ford einer entgegenkommenden 49-jährigen Burgkirchenerin zusammen.

Anzeige

Bei dem Zusammenstoß wurde niemand verletzt. Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Es entstand ein Sachschaden von circa 12.000 Euro.

fb/red

Mehr aus der Stadt Traunstein
Einstellungen