weather-image

Freiwilligenagentur bietet Online-Seminare zur Vereinsarbeit an

0.0
0.0
Freiwilligenagentur bietet Online-Seminare zur Vereinsarbeit an
Bildtext einblenden
Foto: dpa

Trotz aller Widrigkeiten sind Vereine und ehrenamtliche Initiativen auch in der momentanen Phase sehr aktiv. Auch wenn das nach außen hin nicht auf Anhieb ersichtlich ist, sind auch in dieser schwierigen Zeit von den Vorstandschaften vielfältige Aufgaben zu erledigen. Die Freiwilligenagentur des Landkreises Traunstein bietet in den kommenden Monaten zur Unterstützung der Verantwortlichen unterschiedliche Online-Seminare an. Von zuhause aus kann so per Videokonferenz an den Seminaren teilgenommen werden.


Gemeinsam mit Rechtsanwalt Röcken als Gastreferenten, bietet die Freiwilligenagentur zusammen mit Vereinsberater Michael Blatz am Dienstag, 12. Januar ab 18 Uhr ein Seminar zur Thematik „Vereinsmanagement – Handlungsbedarf und Handlungsoptionen des Vorstands in Zeiten der Pandemie“ an. Es gibt Informationen zur Durchführung von Mitgliederversammlungen, zu den Auswirkungen von Corona auf Sponsoring, Teilnehmergebühren, Mitgliedsbeiträge und sonstige Zuwendungen, zu Steuererleichterungen und finanzielle Hilfen für Vereine. Auch Fragen, was bei Beschäftigungsverhältnissen im Verein zu beachten ist und welche Aufgaben der Vorstand bei einer Insolvenzgefahr im Verein hat, werden in dem Seminar behandelt.

Anzeige

Mit Michael Blatz finden das Seminar „Wenn nichts mehr so ist, wie es war – Corona und die Auswirkungen auf das Vereinsleben“ am Donnerstag, 28. Januar ab 18 Uhr statt. Er gibt Tipps zur Aufrechterhaltung der internen Kommunikation im Verein, zur Mobilisierung von Menschen oder zu Möglichkeiten der vereinsinternen Zusammenarbeit mit Online-Tools.

In einem dreiteiligen „Online-Training für Vereinsvorstände“ am 18. Februar, 2. und 16. März jeweils ab 18 Uhr erhalten Einsteiger von Michael Blatz Hilfestellungen, um Projektarbeiten, Mitgliederversammlungen oder auch den geselligen Austausch online organisieren und durchführen zu können. Dazu gibt es auch nützliche Informationen zu Tools und der erforderlichen Technik sowie Hinweise zu den ersten Schritten in die Online-Welt.

Auch während der Corona-Pandemie gründen sich neue Vereine, finden Wahlen statt und übernehmen engagierte Menschen Verantwortung im Ehrenamt. Zur Unterstützung neuer Initiativen gibt es am Samstag, 23. Januar von 9 bis 12 Uhr „Tipps zur Vereinsgründung“ mit Rechtsanwalt Markus Laymann. Für motivierte Personen, die sich als Vereinsvorstand zur Verfügung stellen, wird eine komprimierte Weiterbildung „Vereinsführerschein – fit für den Verein“ in 10 Modulen zu unterschiedlichen Themen und Rechtsgebieten angeboten. Vom 29. Januar bis 5. März gibt Vereinsberater Karl Bosch jeweils abends von 18.30 bis 20 Uhr Hilfestellungen und Informationen für neu gewählte oder künftige Führungskräfte. Es ist möglich, auch nur an einzelnen Modulen teilzunehmen.

Das freiwillige Engagement lebt von der Motivation und Begeisterung der Ehrenamtlichen. Allerdings ist es auch hier notwendig, seine Kräfte einzuteilen und zu schonen. Kerstin Kuner, Coach und Trainerin, geht bei ihrem Seminar „Damit das Ehrenamt weiterhin Freude macht“ auf unterschiedliche Herausforderungen im Ehrenamt ein und gibt Tipps, wie man mit seinen Ressourcen haushaltet. Diese Weiterbildung in zwei Teilen findet am Freitag, 19. Februar von 17 bis 20 Uhr und am Samstag, 20. Februar von 9 bis 12 Uhr statt.

Vereinen wird eine regelmäßige Aktualisierung der Satzungen empfohlen. Hierzu gibt es am Samstag, 13. März von 9 bis 12 Uhr das Seminar „Satzungsrecht/-check für Vereine“ mit Rechtsanwalt Markus Laymann. Er prüft vorab eingesandte Satzungen und bietet Formulierungen an, die den zeitgemäßen rechtlichen Bestimmungen entsprechen. Zusätzlich werden bei dieser Schulung Anforderungen an wesentliche Inhalte wie Wahlen beziehungsweise Abstimmungen oder Zahlungen an Vorstands-/Mitglieder vorgestellt.

Die Teilnehmerzahl ist jeweils begrenzt. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist erforderlich bei dem Leiter der Freiwilligenagentur Traunstein, Florian Seestaller, unter Telefon 0861/58-235 oder freiwilligenagentur(at)traunstein.bayern.

Landratsamt Traunstein

Mehr aus der Stadt Traunstein
Einstellungen