Fahrerflucht in Traunstein: Zeugen gesucht

Ein Schild mit der Aufschrift «Polizei» hängt an einem Revier
Bildtext einblenden
Ein Schild mit der Aufschrift «Polizei» hängt an einem Revier. Foto: Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild Foto: dpa

Verkehrsunfallflucht in der Eugen-Rosner-Straße

In der Eugen-Rosner-Straße in Traunstein touchierten sich am Freitag, 30. Juli, gegen 13.20 Uhr  zwei Fahrzeuge mit den jeweiligen linken Seitenspiegeln. Beide Unfallbeteiligten bremsten nach dem Unfall und blieben stehen. Jedoch, aufgrund des Verkehrsaufkommens, waren beide Unfallbeteiligte örtlich voneinander getrennt. Die 27-jährige Fahrzeuglenkerin aus Ruhpolding fuhr weiter in Richtung Kaserne und wendete mit ihrem Fahrzeug. Als sie wenig später wieder zur Unfallstelle fuhr, war der Unfallgegner nicht mehr vor Ort. Sie fuhr anschließend zur Polizeiinspektion Traunstein und meldete den Vorfall. An ihrem Auto entstand lediglich geringer Sachschaden. Bei dem Unfallgegner handelte es sich um einen schwarzen BMW.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Polizei Traunstein 0861/98730 zu melden.

Verkehrsunfallflucht am Karl-Theodor-Platz

Im Tatzeitraum zwischen Donnerstag, 29. Juli, 12.30 Uhr und Freitag, 30. Juli, 9.15 Uhr wurde ein geparkter schwarzer VW Touran am Karl-Theodor-Platz in Traunstein am Heck durch ein bislang unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von circa 1500 Euro.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Unfall geben können, werden gebeten sich bei der Polizei Traunstein unter 0861/98730 zu melden.

fb/red

Mehr aus der Stadt Traunstein