weather-image
25°

Erste Hälfte des Heilig-Geist-Stegs eingehoben

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Bildtext einblenden
Bildtext einblenden

Traunstein - Am Sonntag, dem 23. Juni, wurde die erste Hälfte des Heilig-Geist-Stegs eingehoben.

Anzeige

Die ersten Segmente der zukünftigen Fußgängerbrücke, die seit Anfang Mai auf dem Vormontageplatz im Bereich des gesperrten Kreisverkehr-Bypasses bearbeitet worden sind, wurden wie geplant am Sonntag eingehoben. 

Aus Sicherheitsgründen und wegen des enormen Platzbedarfs für den Mobilkran musste für diesen Hubvorgang die Bundesstraße im Baustellenbereich voll gesperrt werden.

Um die daraus entstehenden Verkehrsbehinderungen so gering wie möglich zu halten, fand der Einhub sonntags statt. Die zweite Hälfte des Stegs soll dann Anfang August eingehoben werden.

Bildtext einblenden

Mit dem Bau der 72 Meter langen und drei Meter breiten Geh- und Radwegüberführung im Traunsteiner Ortsteil Hallabruck soll angesichts des zunehmenden Verkehrs und der vielen Schulkinder in den Neubaugebieten in Hufschlag für mehr Sicherheit gesorgt werden.

Bildtext einblenden

Die Kosten von rund 1,9 Millionen Euro trägt der Bund. Die Brücke wird mit einer Heizung ausgestattet sein; so will man unter anderem verhindern, dass Schnee auf die darunterliegende Bundesstraße fällt.