Bildtext einblenden
Auch am letzten Abend waren alle Tische beim Weinfest besetzt. (Foto: Hobmaier)

Ein rundum gelungenes Weinfest – Veranstalter und Gäste sind gleichermaßen zufrieden

Traunstein – In Traunstein ging am Wochenende das traditionelle Pfälzer Weinfest zu Ende. An allen vier Tagen strömten unzählige Besucher in die Stadt und ließen sich von den Köstlichkeiten der Winzer von der Südlichen Weinstraße verwöhnen. Die lauen Sommerabende taten ihr übriges, um das 20. Pfälzer Weinfest zu einem vollen Erfolg werden zu lassen. Zum Abschluss ziehen Stadt und Veranstalter Bilanz und freuen sich auf eine Neuauflage im kommenden Jahr.


»Unser Weinfest kommt mir immer wie ein kleines Stadtfest in Traunstein vor und ich freue mich immer, so viele Bekannte und Freunde begrüßen zu dürfen«, so der überglückliche Cheforganisator Kurt Höhlinger vom Verein Südliche Weinstraße (SÜW) aus Offenbach an der Queich. Er organisiert das Weinfest seit dem Jahr 2000 federführend. Weiter sagt er, dass »der Besuch an allen Tagen super war, der Freitag allerdings herausgestochen ist«.

Ähnlich sieht es Traunsteins Oberbürgermeister Dr. Christian Hümmer. »Es freut mich sehr, dass das Weinfest ein voller Erfolg war. Es ist gut organisiert, die Menschen feiern friedlich: So soll ein Weinfest sein. Besonders freut mich auch das freundschaftliche Verhältnis mit den Winzern der südlichen Weinstraße, die uns heuer bereits zum 20. Mal besucht haben«, so das Fazit des Rathauschefs.

Der Winzer Kuno Volz vom gleichnamigen Weingut sagte im Gespräch mit dem Traunsteiner Tagblatt: »Ich war heuer zwar zum ersten Mal dabei, bin aber von der guten Stimmung und den vielen netten Menschen hier richtig begeistert.« Viele nutzten die Möglichkeit, sich am Probierstand über die Produkte zu informieren und zeigten sich sehr interessiert an der Vielfalt der heimischen Weine. Die musikalische Umrahmung mit dem Reblaus-Trio, den Bergfex´n, den Musikgruppen »The Aquarius« und »Oiweiumhoibeeife« sorgten für eine entspannte Stimmung und gaben der Veranstaltungsreihe einen gemütlichen Rahmen.

Der Caterer Eik Landfermann vom Boathouse Seeon feierte mit seinem Food-Truck in diesem Jahr Premiere auf dem Weinfest und zeigte sich am letzten Abend von der Stimmung ebenfalls begeistert. »Wir haben alles frisch zubereitet und die Pfälzer Spezialitäten fanden guten Absatz. Wir wollen auf alle Fälle im kommenden Jahr wieder dabei sein.«

In den Besucherreihen war ebenfalls ein hohes Maß an Zufriedenheit zu vernehmen. Die Gäste saßen gemütlich an den Tischen zusammen, unterhielten sich angeregt und probierten sich genüsslich durch die Angebote der Winzer. Gleichzeitig schaute man in viele glückliche Gesichter, die leckere Flammkuchen und Bratwürste aus der Pfalz verzehrten und zufrieden die Abendsonne auf dem Stadtplatz genossen haben.

hob

Mehr aus der Stadt Traunstein