Bildtext einblenden
Foto: pixabay Symbolbild

Düngehaufen bei Pferdestall gerät in Brand – Zeugen sowie Verursacher gesucht

Traunstein – Zum Brand eines Düngehaufens bei einem Pferdestall kam es am Montag, 15. August, gegen 12.30 Uhr in der Flurstraße in Traunstein.

Hierbei wurde offenbar die Holzbeplankung des Düngehaufens vorsätzlich angezündet. Zufällig anwesende Zeugen konnten die brennenden Holzbretter löschen. Es entstand daher geringer Sachschaden. Verletzt wurde glücklicherweise auch niemand.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand sind möglicherweise zündelnde Kinder für den Brand verantwortlich. Den Zeugen waren zuvor zwei Mädchen aufgefallen, die sich in auffälliger Weise am Pferdestall aufgehalten haben.

Zu den beiden Mädchen liegen folgende Personenbeschreibungen vor:

  • circa 10 bis 12 Jahre alt / circa 1,55m groß / schulterlanges, glattes, braunes Haar / bekleidet mit einem weißen T-Shirt, blauer Jeans und schwarzen Turnschuhen
  • ebenfalls circa 10 bis 12 Jahre alt / circa 1,45m groß / dunkelblonde, gelockte, kinnlange Haare / Brille / bekleidet mit einem bunten T-Shirt, einer dunklen Hose, Sandalen und einer bunten Umhängetasche. Dieses Mädchen führte zudem einen Cityroller mit sich.

Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Traunstein unter der Telefonnummer 0861/9873-0 zu melden.

fb/red

Mehr aus der Stadt Traunstein