Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild (pixabay)

Der größte Markt in Oberbayern: Skibasar in Traunstein findet zum 36. Mal statt

Traunstein – Der Traunsteiner Skibasar ist nach zwei Jahren Pause am kommenden Wochenende zurück. Veranstaltet wird er vom SC Traunstein und der DJK Kammer. Der Erlös kommt vollständig der Jugendförderung beider Vereine zugute. 


Der Traunsteiner Skibasar wird bereits zum 36. Mal durchgeführt. Er findet in der Landkreisturnhalle an der Wasserburger Straße 52 statt. Am Samstag zwischen 13 und 17 Uhr können noch funktionstüchtige Wintersportartikel und Zubehör sowie saubere und tragfähige Wintersportbekleidung in der Halle zum Verkauf abgegeben werden. Der Verkäufer zeichnet seine Artikel selbst aus, Preisschilder und Hilfestellung bei der Auszeichnung werden von den Vereinen bereitgestellt. Der Verkauf startet am Sonntag um 8 Uhr und endet um 14 Uhr. An der Kasse wird dem Käufer ein Aufschlag von fünf Prozent berechnet und dem Verkäufer werden bei der Geldabholung zehn Prozent verrechnet, die Einnahmen fließen in die Jugendarbeit beider Vereine.

Die Geldabholung für verkaufte Ware ist zwischen 16 und 17 Uhr. Zu dieser Zeit kann auch die nicht verkaufte Ware abgeholt werden. Wie gewohnt beim Traunsteiner Skibasar wird eine große Anzahl an freiwilligen Helfern die Annahme und den Verkauf regeln sowie fachlich beraten. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt sein. Weitere Infos gibt es auf der Homepage der beiden Sportvereine.

fb

Mehr aus der Stadt Traunstein