weather-image

Bremsmanöver zu spät erkannt: Auffahrunfall in Traunstein

1.5
1.5
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Traunstein – Zwei Leichtverletzte sind die Folge eines Auffahrunfalls am Montagvormittag auf der Rosenheimer Straße in Traunstein.


Eine 40-Jährige aus dem Raum Grabenstätt übersah gegen 11 Uhr das vor ihr fahrende Auto einer 53-jährigen Waldkraiburgerin, die aufgrund einer roten Ampel bremsen musste. Die Unfallverursacherin krachte in das Fahrzeugheck des stehenden Wagens.

Anzeige

Die beiden Frauen wurden beim Zusammenstoß leicht verletzt. Es entstand Schaden im vierstelligen Bereich. Während der Unfallaufnahme kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen in der Traunsteiner Innenstadt.

Mehr aus der Stadt Traunstein
Einstellungen