weather-image
20°

Brandalarm in Mehrfamilienhaus ruft Einsatzkräfte auf den Plan

3.0
3.0
Feuerwehrkelle
Bildtext einblenden
Foto: Armin Weigel/dpa

Traunstein – Ein ausgelöster Rauchmelder sorgte am Dienstagvormittag für einen Feuerwehreinsatz in der Eugen-Rosner-Straße. Die Ursache für den Alarm ist bislang noch unklar.

Anzeige

Wie die Polizei mitteilt, ging am Vormittag in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Eugen-Rosner-Straße der Brandmeldealarm los.

Umgehend wurden Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Traunreut und der Polizei an den vermeintlichen Brandort alarmiert. Denn wie sich herausstellte, brannte es vor Ort gar nicht. Da die Mieter der betroffenen Wohnung nicht erreicht werden konnten, musste die Tür zu dieser mit Zustimmung des Hauseigentümers von der Feuerwehr geöffnet werden.

Schließlich stellte sich heraus, dass in der Wohnung weder ein Brand ausgebrochen war, noch anderweitig Rauch festzustellen war. Was den Rauchmelder ausgelöst hat, ist bislang nicht bekannt. Die Feuerwehr Traunstein war mit drei Fahrzeugen und 18 Einsatzkräften angerückt.

Mehr aus der Stadt Traunstein
Schreibwaren Miller