weather-image
20°

Bahnübergang an der Kotzinger Straße ab Montag voll gesperrt

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Da die technische Sicherung nicht mehr auf dem neuesten Stand ist, muss der Bahnübergang an der Kotzinger Straße umgebaut werden. (Foto: Stadt Traunstein)

Traunstein – Da die technische Sicherung nicht mehr dem neuesten Stand entspricht, muss der Bahnübergang an der Kotzinger Straße umgebaut werden.


Für die aufwändigen Arbeiten, die im Auftrag der Südostbayernbahn erfolgen, ist ab Montag eine Vollsperrung nötig. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis 21. September.

Anzeige

Die Umleitung innerorts führt über die Kotzinger Straße, die Kreuzstraße, die Wolkersdorfer Straße und die Herzog-Wilhelm-Straße zur Wasserburger Straße und umgekehrt.

Darüber hinaus wird auch eine großräumigere Umleitung ausgeschildert: Sie erfolgt über die Nordumfahrung, die Staatsstraße 2096 und die Kreisstraße TS 46 über Nußdorf nach Traunstein und umgekehrt. Sie ist vor allem für den Verkehr zum Gewerbegebiet Nord vorgesehen.

Für Fußgänger und Radfahrer wird während der Vollsperrung ein Übergang geschaffen, der sich nördlich der Kotzinger Straße und des ehemaligen Bahnhaltepunktes Bad Empfing befindet.

Wie die Südostbayernbahn mitteilt, wird auf der Baustelle am Bahnübergang Kotzinger Straße auch samstags und teilweise nachts gearbeitet. Dadurch kann es nachts und während der Ruhezeiten zu Beeinträchtigungen durch Lärm kommen.