Angebrannter Topflappen löst Großeinsatz aus

Angebrannter Topflappen löst Großeinsatz aus
Bildtext einblenden
Foto: FDL/BeMi
Angebrannter Topflappen löst Großeinsatz aus
Bildtext einblenden
Foto: FDL/BeMi
Angebrannter Topflappen löst Großeinsatz aus
Bildtext einblenden
Foto: FDL/BeMi

Traunstein – Die Feuerwehr Traunstein rückte am Montagabend, 18. Oktober, kurz nach 19 Uhr mit mehreren Fahrzeugen aufgrund einer Rauchentwicklung zu einem Mehrfamilienhaus in Haidforst aus.


Vor Ort wurden alle zwanzig Bewohner dem Haus von den Einsatzkräften evakuiert. Es stellte sich rasch heraus, dass lediglich ein angebrannter Topflappen den Rauchmelder auslöste und keine Gefahr für die Bewohner bestand. Die 57–jährige Bewohnerin löschte den brennenden Topflappen selbst und verletzte sich dabei leicht. Die Frau wurde in das Krankenhaus Traunstein eingeliefert.

Angebrannter Topflappen löst Großeinsatz aus
Bildtext einblenden
Foto: FDL/BeMi

Etwa 30 Einsatzkräfte der Feuerwehr Traunstein und zwei Rettungswagen sowie eine Streife der Polizei Traunstein waren im Einsatz.

fb/red

Mehr aus der Stadt Traunstein