weather-image

Am Herd vergessen: Essen brannte an

0.0
0.0
Eingeschaltetes Feuerwehr Blaulicht
Bildtext einblenden
Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr mit eingeschaltetem Blaulicht ist zu sehen. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild Foto: dpa

Traunstein – Weil eine Mieterin einer Wohnung im Gewerbepark Kaserne ihr Mittagessen auf dem eingeschalteten Herd vergessen hatte, musste am Dienstagmittag Polizei und Feuerwehr ausrücken.


Auf den Plan gerufen wurden die Einsatzkräfte, weil ein Passant, der den Rauch aus der Wohnung bemerkte, diese gegen 14 Uhr informierte.

Anzeige

Eine Streifenbesatzung stellte sofort die Ursache für den Rauch fest. Die 59-jährige Mieterin hatte vergessen ihr zuvor zubereitetes Mittagessen von der angeschalteten Herdplatte zu nehmen, dadurch kam es zur starken Rauchentwicklung. Die Mieterin war zu diesem Zeitpunkt bereits bei ihrer Arbeitsstelle. Sie wurde von der Polizei über den Vorfall informiert.

In der Wohnung entstand aufgrund des zeitnahen Einschreitens der Einsatzkräfte kein Schaden. Verletzt wurde niemand.

Aufgrund der ersten Meldungen wurde anfangs ein Großaufgebot der Feuerwehr in den Gewerbepark beordert. Im Einsatz waren die Feuerwehren der Stadt Traunstein, Wolkersdorf, Haslach und Nußdorf mit insgesamt 45 Einsatzkräften, sowie der Rettungsdienst mit zwei Fahrzeugen.

Die Mieterin erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitsanzeige, weil sie eine Brandgefahr fahrlässig herbeigeführt hatte. fb