weather-image

Über 200 Temposünder bei Kontrollen in Haslach geblitzt

4.7
4.7
Blitzer  an einer Landstraße
Bildtext einblenden
Foto: David-Wolfgang Ebener/dpa

Traunstein – Über 200 Temposünder erwischte die Polizei bei Verkehrskontrollen vergangene Woche in Haslach. Trotz der zahlreichen Verstöße hat keiner der Fahrer die Höchstgeschwindigkeit massiv überschritten.


Am Donnerstag führte die Verkehrspolizei Traunstein eine Geschwindigkeitskontrolle an der Axdorfer Straße durch.

Anzeige

Dabei war das Messfahrzeug in Haslach von 7 bis 13 Uhr im Einsatz. Von den insgesamt 1342 gemessenen Fahrzeugen waren bei einer erlaubten Geschwindigkeit von 50 km/h 140 Fahrer zu schnell dran. 130 kamen mit einer Verwarnung davon, zehn weitere erhalten eine Anzeige.

Der Schnellste war am Donnerstag mit 81 km/h unterwegs. Wäre er wenige Stundenkilometer schneller gefahren, hätte er ein Fahrverbot kassiert. So kommt er mit einem Bußgeld in Höhe von 100 Euro und einem Punkt in Flensburg davon.

73 weitere Verstöße

Bei einer weiteren Kontrolle am Samstag in der Hochstraße in Haslach wurden insgesamt 73 Autofahrer geblitzt. Überwacht wurde der Verkehr in der Zeit von 19.03 bis 1 Uhr nachts am Sonntag.

Bei einem Durchlauf von 580 Fahrzeugen und einer erlaubten Geschwindigkeit von 50 km/h mussten 72 Fahrer verwarnt werden. Einen weiteren Fahrer erwartet eine Anzeige. Er war mit 74 km/h unterwegs. Für diesen wird ein Bußgeld in Höhe von 80 Euro und ein Punkt fällig.